Loading...
NEWS2017-12-13T11:30:39+00:00

LETZTE NEUIGKEITEN

Energieeinspeisung gesichert

19. Mai 2019|

Solarparks und Photovoltaik-Freiflächenanlagen befinden sich meist fernab von Ortschaften. Aufgrund dieser Abgeschiedenheit sind sie bereits bei der Errichtung ein beliebtes Ziel von Kriminellen. Nicht selten führen die Diebstähle zu Sekundärschäden an schwer wiederbeschaffbaren Teilen und sorgen für Stillstand auf der Baustelle beziehungsweise der Anlage.

Diebstahl? Keine Chance!

23. April 2019|

Deutlich über 2,2 Millionen Quadratmeter Fläche und mehr als 800 Projekte hat Video Guard Professional in den letzten zwölf Monaten erfolgreich bewacht. Dabei wurden die gesicherten Gelände vielfach unerwünscht betreten. Obwohl es sich bei dem Großteil um unbefugte Personen handelte, ist die Anzahl der verzeichneten Polizeieinsätze gering. Denn das Kamerabewachungssystem schützt durch seine direkte und personalisierte Täteransprache präventiv vor Schadensfällen.

Welcome2018: Unbefugte nicht willkommen

1. April 2019|

Aus Ankommen wird Willkommen – der neue Eingangsbereich der Messe Dortmund wird künftig für ein modernes Erscheinungsbild und eine schnelle Orientierung bei den Besuchern des Messegeländes sorgen. Die Baumaßnahmen umfassen neben einer gläsernen Eingangshalle und einer Passage auch die Umgestaltung des Vorplatzes. Damit die Arbeiten vor Ort störungsfrei verlaufen, setzen die Verantwortlichen auf das Kamerabewachungssystem Video Guard Professional.

Betreten der Baustelle verboten!

11. März 2019|

Betreten der Baustelle verboten – Eltern haften für Ihre Kinder! Dieses Schild alleine reicht nicht aus, um Baustellen zu sichern. Als potentielle Gefahrenquelle müssen diese effektiv vor dem Betreten Unbefugter geschützt werden. Denn kommt es tatsächlich zu einem Personenschaden, kann der Betreiber der Baustelle – aufgrund seiner Verkehrssicherungspflicht – zur Verantwortung gezogen werden.

Weitere Investitionen geplant

13. Februar 2019|

Um die Marktanteile von Video Guard Professional weiter auszubauen, investiert die International Security Group GmbH (ISG) laufend in ihr System – zugleich wird der Vertrieb weiter verstärkt. Daher entwickeln die Sicherheitsexperten nicht nur die Technik fortwährend weiter, sondern stocken auch die Anzahl an verfügbaren Kameratürmen zur Flächensicherung sukzessive auf.

Leer bleibt leer

14. Januar 2019|

Geplante Umnutzung, Abriss und Neubau, Sanierungsstau: Die Gründe, warum Gebäude leer stehen, sind vielfältig. Mit dem Leerstand steigt das Risiko von Hausbesetzungen, Vandalismus und illegaler Müllentsorgung. Bei Wohngebäuden sprechen Versicherer in diesem Kontext von „gefahrerhöhenden Umständen“, wenn sie ganz oder zu überwiegenden Teilen nicht genutzt werden. Hinzu kommt die Gefahr von Schadensfällen: Denn betreten Unbefugte das Gelände und verletzen sich, haften die Eigentümer.

Zum Jahreswechsel

20. Dezember 2018|

Das Weihnachtsfest steht kurz bevor und das Jahr 2018 neigt sich dem Ende entgegen. Eine gute Gelegenheit für die International Security Group GmbH und Maibach Velen, noch einmal auf die ereignisreichen letzten zwölf Monate zurückzublicken und sich bei allen Mitarbeitern, Kunden und Partnern für die überaus erfolgreiche Zusammenarbeit zu bedanken.

Einfach anders – einfach besser

21. November 2018|

Von der festinstallierten Variante bis hin zum mobilen Kameraturm – Systeme zur Videobewachung gibt es viele. Doch oftmals setzen diese lediglich auf eine ausgefeilte Technik. Andere wichtige Aspekte bleiben dann unbeachtet. Bei der International Security Group GmbH und Maibach Velen ist dies anders: Denn die renommierten Unternehmen kommen beide aus der Sicherheitsbranche. Sie kennen die Herausforderungen der Flächen- und Objektbewachung und bieten ihren Kunden daher eine einzigartige Lösung, die sich speziell den individuellen Bedürfnissen anpasst: Video Guard Professional.

Load More Posts

Mieten Sie Ihre Überwachung mit 80% Kostenersparnis gegenüber einen Wachdienst noch heute unter +49 (0) 4950/ 8062-2110