Video Guard Professional sichert Autobahnbaustelle

Die Bundesautobahn 3 zählt mit einer Länge von 769 Kilometern zu den längsten und wichtigsten Autobahnen Deutschlands. Von der niederländischen bis zur österreichischen Grenze erstreckt sie sich über insgesamt fünf Bundesländer. In Nordrhein-Westfalen wird seit Oktober 2018 der dicht befahrene Streckenabschnitt zwischen der Anschlussstelle Solingen und dem Autobahnkreuz Hilden saniert. Damit die Arbeiten reibungslos und termingerecht ausgeführt werden können, setzen die Verantwortlichen der Wolff & Müller Tief- und Straßenbau GmbH & Co. KG auf den Einsatz von Video Guard Professional.

Neue Fahrbahn, Entwässerung, Beschilderung und Schutzsysteme: Der Autobahnabschnitt der A3 zwischen der Anschlussstelle Solingen und dem Autobahnkreuz Hilden wird derzeit umfassend instandgesetzt. Damit die Sanierungsarbeiten rundum störungsfrei ausgeführt werden können, setzt das ausführende Bauunternehmen Wolff & Müller während der Baumaßnahmen auf die zuverlässige Kamerabewachung durch Video Guard Professional. Denn Autobahnbaustellen sind als frei zugängliche Areale beliebtes Ziel von Kriminellen. Fälle von Diebstahl und Vandalismus sind hier häufig zu verzeichnen.

Bewachungssystem schützt
Das intelligente Bewachungssystem der International Security Group und Maibach Velen erweist sich als effektive und zugleich flexible Lösung. Die softwaregestützte Analysetechnik ermöglicht eine lückenlose Echtzeit-Erfassung der gesamten Baustelle. Betritt bei Tag oder Nacht ein Unbefugter das Gelände, schreitet die unternehmenseigene Alarmzentrale sofort ein. Bei veränderten Begebenheiten auf der Baustelle lassen sich die Kameratürme neu ausrichten – und damit der Detektionsbereich schnell und unkompliziert verändern.

Das System zeichnet sich zudem durch ein umweltschonendes Licht aus, das vom menschlichen Auge nicht wahrgenommen wird. Die Verkehrsteilnehmer auf der A3 werden so nicht irritiert.

Mit Video Guard Professional sind die Sanierungsarbeiten am Autobahnkreuz Hilden zuverlässig vor Kriminellen geschützt.

PRESSEKONTAKT