PRESSE2018-07-09T20:42:27+00:00

PRESSEBERICHTE

Herzlich willkommen in einem unserem Pressebereich. Hier finden Sie aktuelle VIDEO GUARD Pressemitteilungen, Medienberichte, Informationen zum Unternehmen, Pressefotos, Videos und vieles mehr. Und natürlich können Sie uns jederzeit gern zur Beantwortung Ihrer Fragen kontaktieren.

Eine Kult-Disco verschwindet

30. September 2018|

Container, Zelt- und Wohnwagenüberreste dominierten lange Zeit das Gelände des Delta Musik Parks in Duisburg. Bereits seit 2015 feierte niemand mehr in der ehemaligen Großraumdiskothek. Auch ihr Nachfolger „Tentorium“ schloss 2016, kurz nach der Neueröffnung. Zwei Brände im Jahr 2017 sowie ein Sturm Anfang 2018 führten dazu, dass die Gebäude der Kult-Disco schließlich endgültig verschwanden. Denn die Zeltplanen drohten bereits auf die anliegende Autobahn zu fliegen. Deshalb begann die Heermann Abbruch GmbH zu Jahresbeginn mit dem Abriss. Um Konflikte und Verzögerungen während der Arbeiten zu vermeiden, nutzten die Verantwortlichen zur Flächensicherung das Bewachungssystem Video Guard Professional.

Zusatzkosten vermeiden

13. September 2018|

Die Notwendigkeit eines effizienten Baustellenschutzes ist den meisten Unternehmen bewusst. Denn viele mussten bereits eigene Erfahrungen mit Diebstahl und Vandalismus machen. Dennoch wird ein professionelles Sicherheitskonzept oftmals erst dann erarbeitet und umgesetzt, wenn eine große Anzahl an Maschinen und teure Materialien auf der Baustelle vorhanden sind. Doch im Hinblick auf die entstehenden Mehrausgaben, die durch Straftaten entstehen können, lohnt sich eine Flächensicherung bereits ab dem ersten Tag. Das System sollte wirtschaftlich, zugleich aber effizient sein. Mit Video Guard Professional stellen die International Security Group (ISG) und Maibach Velen ein Bewachungskonzept zur Verfügung, das die Baustelle von Beginn an schützt.

Sechs Türme im Großeinsatz

25. Juli 2018|

Vom Niemandsland zum Zukunftsgebiet: Zwischen Nordhafen, Heidestraße und Humboldthafen entsteht in Berlin die „Europacity“ – ein urbanes Stadtquartier. Wohn- und Bürogebäude, Gewerbebetriebe, öffentliche Straßen und Plätze sowie zahlreiche Freizeitangebote sorgen hier zukünftig für bunte Vielfalt. In der nördlichen Europacity entsteht die „Wasserstadt Mitte“, an der auch das ausführende Generalbauunternehmen „Zechbau“ mit Hauptsitz in Bremen und der Baulogistikspezialist „SiteLog“ aus Essen beteiligt sind. Um einen reibungslosen Baubetrieb ohne Zwischenfälle sicherzustellen, entschieden sich die Verantwortlichen für den Einsatz von Video Guard Professional. Das Kamerabewachungssystem der International Security Group (ISG) und von Maibach Velen schützt die Baustelle seither effizient vor Diebstahl und Vandalismus.

Wenn Diebstahlschutz zum Risikofaktor wird

2. Juli 2018|

Diebstahl und Vandalismus sind auf Baustellen an der Tagesordnung. Vor diesem Hintergrund gewinnen Sicherheitsmaßnahmen an Bedeutung. Oftmals greifen Verantwortliche auf den klassischen personellen Wachdienst zurück, um die Baustelle zu schützen. Ein vermeintlich günstiges Angebot kann hier schnell zum Risiko werden. Denn Sicherheitskräfte, die illegal beschäftigt sind und mit gefälschten Papieren an Wachfirmen vermittelt werden, sind auch auf Baustellen vermehrt zu finden. Ihre Bezahlung liegt deutlich unter Mindest- und Tariflohn. Für den Auftraggeber hat dies erhebliche Folgen.

Mit der Neuentwicklung zum Branchenprimus

20. Juni 2018|

Seit 2017 kooperieren die International Security Group (ISG) und Maibach Velen. Ihr gemeinsam vertriebenes Sicherheitssystem „Video Guard Professional“ hat sich binnen weniger Monate auf dem deutschen Markt etabliert. Es ist auf zahlreichen Baustellen und Freiflächen erfolgreich im Einsatz und sichert diese vor Diebstahl und Vandalismus. Vom kleinen Handwerksbetrieb bis zum Großkonzern: Kunden schätzen die effiziente und kostengünstige Distanzüberwachung, die das System garantiert.

Sicherheit für Klinikgroßbaustelle

3. Mai 2018|

Patienten und Mitarbeitern kürzere Wege sowie gleichzeitig schnellere Versorgungs- und Behandlungsmöglichkeiten bieten: Das ist das Hauptziel der Zusammenlegung der Standorte der Kliniken Maria Hilf in Mönchengladbach. Um Vandalismus und Diebstähle bei den dafür notwendigen Bauarbeiten zu vermeiden, griff das Architektur- und Ingenieurbüro „Rainer Thieken GmbH“ als Generalplaner auf Video Guard Professional zurück. Das kamerabasierte Detektionssystem sichert die Baustelle zuverlässig und effizient – und blendet die umliegenden Bereiche gezielt aus, sodass die Privatsphäre der Patienten, Krankenhausmitarbeiter und -gäste gewahrt bleibt.

PRESSEBILDER
AUSSCHREIBUNGEN
PDF-UNTERLAGEN
VIDEOS
PRESSEKONTAKT

Mieten Sie Ihre Überwachung mit 80% Kostenersparnis gegenüber einen Wachdienst noch heute unter ...