Lückenloser Überblick

2017-12-05T22:02:23+00:005. Dezember 2017|

170 Grad ohne Schwenken

Video Guard Professional setzt auf die Kombination von drei Kameras. Die unterschiedlichen Öffnungswinkel maximieren nicht nur den Erfassungsbereich, sondern sind auch optimal auf die verschiedenen Anforderungen im Nah- und Fernbereich ausgerichtet.

Drei hochauflösende Kameras in sechs Metern Höhe sorgen für eine sichere Täterdetektion in bis zu 80 Metern Entfernung. Während bei der herkömmlichen Objektüberwachung meist ein Schwenken der Kameras erfolgt und so ein Großteil des Gefahrenbereichs unbewacht bleibt, setzt Video Guard Professional auf die Kombination von drei Kameras mit unterschiedlichen Öffnungswinkeln. So werden die verschiedenen Anforderungen im Nah- und Fernbereich adressiert und der Erfassungsbereich maximiert. Durch Addition der Sichtfelder deckt Video Guard Professional einen Bereich von 170 Grad ab. „Blinde“ Stellen werden damit ausgeschlossen. Die Analytik des Systems ist in der Lage, die drei Videoströme der Kameras zeitglich zu erfassen und auszuwerten.

Video Guard Professional kombiniert drei Kameras mit unterschiedlichen Öffnungswinkeln für einen maximalen Detektionsbereich.

PRESSEKONTAKT

Mieten Sie Ihre Überwachung mit 80% Kostenersparnis gegenüber einen Wachdienst noch heute unter ...