Die Initiative ergreifen

2018-04-25T21:55:28+00:0030. April 2018|

Forderung nach mehr Sicherheitsvorkehrungen

Allein auf Berliner Baustellen kam es im vergangenen Jahr zu Millionenschäden durch Diebstahldelikte. Die Investitionen der Bauindustrie in die Sicherheit nehmen daher zu. Dennoch wünscht sich die Polizei noch ein stärkeres Engagement der Betriebe.

Laut einer aktuellen Statistik ist in Berlin im vergangenen Jahr die Anzahl der gemeldeten Diebstähle von Baustellen, Neu- und Rohbauten um rund zehn Prozent gestiegen. Kriminellen wird es dabei oftmals zu leicht gemacht – insbesondere organisiert handelnde Diebesbanden entwenden auf Baustellen teure Geräte und Fahrzeuge. Die Täter setzen sich meist zeitnah mit dem Diebesgut ins Ausland ab und sind dann nur schwer zu fassen. Die Berliner Polizei appelliert daher an Verantwortliche, mehr für die Sicherheit zu tun. Neben GPS-Systemen, zusätzlichen Schlössern und Alarmanlagen sind kamerabasierte Überwachungssysteme eine effektive Variante. Dass Video Guard Professional mit einem intelligenten System und ausgeklügelter Reaktionskette – vom Kameraturm über die Leitzentrale bis hin zu den Interventionskräften – eine wirksame Alternative bietet, zeigt sich in der Berliner Heidestraße: Hier sorgen bereits zehn Kameratürme erfolgreich für die Sicherung von Material und Geräten. Neben dem schnellen Eingreifen bei Zwischenfällen sorgt das Videomaterial auch dafür, dass die Polizei beim Erfassen der Täter unterstützt werden kann.

Auf Berliner Baustellen wird immer mehr gestohlen: Auch die Polizei fordert zu mehr Sicherheitsbewusstsein auf. Video Guard Professional stellt dabei eine effektive Lösung dar.

PRESSEKONTAKT

Mieten Sie Ihre Überwachung mit 80% Kostenersparnis gegenüber einen Wachdienst noch heute unter ...