Video Guard bewacht den Bildungscampus in Ribnitz-Damgarten

Auf dem Campusgelände der bernsteinSchule in Ribnitz-West (Mecklenburg-Vorpommern) werden drei umliegende Schultypen – bestehend aus einer Grundschule, einer Orientierungsschule und einer Sekundarstufe 1 – baulich miteinander vereint. Im Zuge der Zusammenführung wird die vorhandene Orientierungsschule saniert und es entsteht ein Neubau für die Grundschule. Um das viergeschossige Schulgebäude wird zudem eine weiträumige Sport- und Freizeitanlage angelegt. Um die Baustelle vor Diebstahl und Vandalismus zu schützen, kommt hier Video Guard zum Einsatz.

Im September 2020 ging es los: Die Baumaßnahmen für den Ausbau der beiden Schulgebäude und die Errichtung eines Verbindungshauses starteten. Bauherr des Projektes ist die Stadt Ribnitz-Damgarten. Sie entschied sich auch für den Einsatz einer kamerabasierten Bewachung, um die Baustelle vor dem Betreten Unbefugter zu schützen und so für Sicherheit im Bauablauf zu sorgen.

Jeden Winkel im Blick
Die Überwachung erfolgte nicht von Baubeginn an. Erst als Fenster und Bautüren eingebaut wurden, kam Video Guard zum Einsatz. In diesem Zuge wurde auch die Zwischenlagerung teuren Lüftungs- und Sanitärgeräten überwacht. Mit gutem Grund: Bevor die Überwachungssysteme zum Einsatz kamen, gab es vermehrt Vorfälle von Einbrüchen und versuchten Diebstählen. Im Einsatz sind insgesamt drei Kameratürme. Durch die Positionierung an drei Schlüsselpunkten der Baustelle, entsteht ein komplett geschlossener Sicherheitsbereich.

So wichtig wie nie
Gerade bei der aktuellen Wirtschaftslage auf dem Baustoffmarkt können Diebstahl oder Sachbeschädigung das Bauvorhaben für längere Zeit massiv beeinträchtigen. Baustoffe sind nicht nur knapp und teuer, sondern aktuell nur schwierig zu ersetzen. Denn verzögerte Lieferzeiten können zurzeit auch mal länger als 20 Monate betragen und so zu erheblichen Kosten durch Bauverzögerungen führen.

Video Guard wirkt
Dass der Schutz des Bauprojektes nötig ist, zeigte sich schnell: Bereits in den ersten ein bis zwei Wochen konnte Video Guard durch frühzeitiges Eingreifen Diebe vom Gelände fernhalten. Auch spielende Kinder wurden durch das akustische Signal von Video Guard mit anschließender Aufforderung das Gebiet zu verlassen, von der Baustelle geschickt. Sobald unbefugte Personen das Gelände betreten und auch nach Aufforderung nicht die Baustelle verlassen, wird die örtliche Polizei verständigt.

Video Guard bewacht die Baustelle des Bildungscampus in Ribnitz-Damgarten.
Foto: Ostsee-Zeitung/ Robert Niemeyer

PRESSEKONTAKT
DOWNLOAD
  • Pressemitteilung

  • Bildmaterial